Goldbarren und Silberbarren
Der Erhaltungsgrad von Umlauf-Münzen

Erhaltungsgrad der Münzen

Münzen werden in verschiedene Erhaltungsgrade eingeteilt, um die Gebrauchsspuren einer Münze
beschreiben zu können. Je weniger Abnutzung die Münze aufweisst, desto höher ist ihr Wert.
S Schön Die Reliefpartien der Münze sind teilweise nicht mehr vorhanden, die Münze erscheint abgenutzt.
SS SehrSchön Die Reliefpartien der Münze sind noch vorhanden, einzelne hervorstehende Partien sind aber abgenutzt.
VZ VorZüglich Die Reliefpartien der Münze sind vorhanden, die Münze weisst nur schwache Umlaufspuren auf und hat sonst keine Beschädigungen.
UNZ UnZirkuliert Die Münze ist prägefrisch und befand sich nie im Umlauf. Es sind nur sehr kleine und schwache Spuren der Herstellung erlaubt.
STGL StempelGlanz Die Münze ist prägefrisch, befand sich nie im Umlauf, sie ist perfekt. Es keinerlei Spuren der Herstellung erlaubt.

Hinweis:
Beschädigungen des Randes, Dellen, tiefe Kratzer, Montagespuren (Broschen, Schmuck usw.), Korrosion,
unsachgemässe Reinigung und weitere sichtbare Spuren, können den Wert der Münze sehr stark mindern.