Goldbarren und Silberbarren
Der Panda - die Silbermünze aus China

Der chinesische Panda

Kryptowährung Vrenelium

Eine neue Kryptowährung Vrenelium (VRE) wird in der Schweiz geboren

Nach dem erfolgreichen Pre-ICO startet das offizielle ICO im Frühjahr 2018 mit eine Preis von 1.30$ pro VRE ICO Token.
Aktuell können in einer Zwischenphase eine limitierte Anzahl Token zum Preis von 1.00$ gesichert werden.
Dank neuartiger Technologien wird die Vrenelium Blockchain geringere Transaktionskosten und schnellere Bestätigungen ermöglichen.
Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auf https://www.vrenelium.ch


Die Goldmünze

Die Preisentwicklung der Panda 2009 Goldmünze
Chart auf eigener Seite einbinden
Im Jahr 1982 brachte die People´s Bank of China die 24 karätige China Panda Goldmünze auf den Markt.  Im ersten Prägejahr betrug das Feingewicht lediglich eine Unze. Bereits ein Jahr später kam die 1/20 Unze heraus. In den darauffolgenden Jahren waren dann die 1/2, 1/4 und die 1/10  erhältlich. Außerdem gab es keinen Nennwert. Dieser wurde erst ab 2001 eingeprägt und betrug bei 1 Unze rund 500 Yuan, inzwischen ist dieser auf 2000 Yuan erhöht worden. Auf der Vorderseite der Münze ist der Arten geschützte Panda abgebildet. Das Motiv des Pandas wechselte mit Ausnahmen von 2001/02. Denn eigentlich sollte das Motiv des Pandas ab diesem Zeitraum gleich bleiben, jedoch wurde auf Wunsch der Sammler der Panda wieder jährlich gewechselt. Zudem sind Nennwert und Feingewicht auf der Münze verzeichnet. Auf der Rückseite befindet sich der Himmelstempel in Peking. Nur die Randgestaltung wurde in drei Variationen gestalten. Die erste von 1982-1991, dann 1992-1999 und 2000.  Der Himmelstempel selbst wurde nicht verändert. Desweiteren ist das Prägejahr auf der Rückseite vorhanden.

Offizielle Zahlen über die Münzauflage gibt es leider nicht. Allerdings ist die China Panda Goldmünze bei Anlegern sehr beliebt, jedoch aufgrund der teilweise sehr hohen Sammleraufschläge wird die Popularität gemindert. Um den Sammlerwert zu erhalten, sollte man die Münzen in den von den Münzeprägestätten in Shanghai und Shangyang Mint vorgesehenen Weichplastikfolien aufbewahren.


Sonderprägungen in Gold 

Seit der dem ersten Prägejahr der China Panda Gold Münze wurden seitdem zahlreiche Sonderprägungen heraus gebracht. Eine davon ist die 3 Yuan Panda Version, die 1991, zum 10. Geburtstag der Goldmünze, präsentiert wurde. Sie besitzt einen Nennwert von gerade mal 3 Yuan und ein Feingewicht von 1 Gramm. Inzwischen ist der Handelspreis gestiegen und beträgt rund 50,00 ?. Die Auflage ist auf 10.000 stück limitiert.  
Auch die fünf Unzen Münze ist eine wahre Besonderheit.  Sie wurde in den Jahren 1987 und 1988, sowie zwischen 1992-1994 geprägt. Seit 2005 gibt es neue Auflagen der 5 Kilo Panda Goldmünze. Die Auflagen variierten in den Prägejahren. So waren es in den ersten zwei Jahren 3000 Stück und in den darauffolgenden Drei prägte man nur 99 Stück. Der Nennwert betrug bis 2005 500 Yuan, allerdings wurde inzwischen der Wert auf 2000 Yuan erhöht.
Ebenfalls eine Seltenheit ist 1 Kilo Panda Münze, die 1997 mit einer Auflage von 58 Stück auf den Markt kam. Zwischen 2006 und 2008 waren die Münze dann auf 200 Stück pro Jahr limitiert. Allerdings ist diese Sonderprägung kaum im Handel vertreten und ist nur mit hohen Aufschlägen erhältlich.


Die Silbermünze

Die Preisentwicklung der 2009 Silbermünze Die China Silber Panda ist nicht nur eine attraktive Anlagemünze, sondern auch bei Sammlern sehr beliebt. Zunächst gab es die Silbermünze nur in 1 Unze. Im Jahr 1987 folgten dann die 5 und 1/2 Unzen. In den darauffolgenden Jahren ebenfalls Stücklungen von 12 Unzen und 1 kg. Außerdem wurde ab 1989 nicht mehr mit polierte Platte sondern mit qualitativen Stempelglanz geprägt. Die Panda Silbermünze besitzt, außer zwischen 1983 und 1987, eine Feinheit von 99,9 %. Mit einem Nennwert zwischen 3 und 500 Yuan gilt die Panda Silber Version als offizielles Zahlungsmittel in China.

Auf der Vorderseite ist das Jährlich wechselnde, außer 2002, Panda Motiv mit Nennwert, Feingewicht und Feinheit abgebildet. Auf der Rückseite befindet sich der Himmelstempel in Peking und zusätzlich das Prägejahr. Leider gibt es zahlreiche Fälschungen der Panda Silbermünze auf dem Markt, die allerdings mit einigen Merkmalen vom Original leicht zu unterscheiden sind. Auffällig bei Fälschungen ist unter anderem der nicht vorhandene Nennwert. Diese Plagiate sind dann in der Regel aus versilbertem Kupfer. Auch der Münzrand kann Aufschluss über Fälschungen geben. Denn zwischen 1983 und 2001 verliefen die Kerben am Münzrand gerade, seit 2001 sind diese schräg. Doch einige Fälschungen setzten die Kerben immer noch gerade.
Neben der klassischen Panda Silber Münze gibt es im Handel ebenfalls zahlreiche Sonderprägungen. Besonderheit sind beispielsweise Farbmünzen und verschiedene Proof Versionen.


Abmessungen

Gewichts- und Grössenangaben zu den Silberbarren / -Münzen des Panda.

MetallNennwertGewicht Durchmesser
Silber5 Yuan1/2 Oz15.552g33mm
Silber 10 Yuan1 Oz31.103g40mm
Silber 50 Yuan5 Oz155.52g70mm
Silber 100 Yuan12 Oz373.24g80mm
Silber 300 Yuan1 Kg1000g100mm



Auflage in Silber 

PrägejahrNennwert
5 Yuan
Nennwert
10 Yuan
Nennwert
10 Yuan P
Nennwert
10 Yuan
Colored P
Nennwert
50 Yuan
Nennwert
100 Yuan
Nennwert
200 Yuan
1983-10000-----
1984-10000-----
1985-10000-----
1986-------
1987-3100011000----
1988-110005000----
1989-25500025000-100006000-
1990-20000020000-50002500-
1991-N/A20000-40002500-
1992-N/A20000-40002500-
199328888N/A20000-30002000-
1994158888N/A20000-30002000-
1994N/AN/A10000-15001000-
1995N/AN/A10000-15001000-
1996N/AN/A8000--800-
1997N/AN/A-10000-2500-
1998N/AN/A-10000--1998
1999-N/A-100000--1999
2000-N/A----2000
2001-500000-N/A--2000
2002-500000-Gold Inlay
6000
--4000
2003-600000--10000-2000
2004-600000--10000-4000
2005-600000--10000-4000
2006-600000--10000-4000
2007-600000--10000-4000
2008-600000--10000-4000
2009-600000--10000-4000