Goldbarren und Silberbarren
Philharmoniker Münze - Kurse / Preise und Informationen

Der Silber und Gold Philharmoniker - Münzen aus Österreich

Kryptowährung Vrenelium

Eine neue Kryptowährung Vrenelium (VRE) wird in der Schweiz geboren

Nach dem erfolgreichen Pre-ICO startet das offizielle ICO im Frühjahr 2018 mit eine Preis von 1.30$ pro VRE ICO Token.
Aktuell können in einer Zwischenphase eine limitierte Anzahl Token zum Preis von 1.00$ gesichert werden.
Dank neuartiger Technologien wird die Vrenelium Blockchain geringere Transaktionskosten und schnellere Bestätigungen ermöglichen.
Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auf https://www.vrenelium.ch


Die Goldmünze

Die Preisentwicklung der Goldmünzen
Chart auf eigener Seite einbinden
Die Philharmoniker ist die beliebteste und meist gehandelteste Goldanlagemünze in Europa. In den Jahren 1992, 1995, 1996 und 2000 wurde die Philharmoniker Münze sogar von der World Gold Council zur meistverkauften Münze der Welt gekürt. Alleine von 1998, das Herausgabejahr der Philharmoniker Goldmünze, bis 2004 wurden 8,2 Millionen Stück der Münze verkauft. Das entspricht rund 174 Tonnen Gold.

Anfangs wurde die Philharmoniker Goldmünze lediglich in zwei Größen, eine und 1/4 Unze, geprägt. Inzwischen ist diese auch in 1/2 und 1/10 Unze erhältlich. Außerdem gibt es seit 2008 eine Silberversion und zum 15 Jährigen bestehen wurde eine so genannte Big Philharmoniker mit 1000 Unzen herausgegeben.

Das Münzbild ist bis heute unverändert, lediglich die Währung wurde 2002 von Schilling auf Euro umgestellt. Auf der Vorderseite der Philharmoniker Goldmünze befinden sich ausgewählte Instrumente des weltberühmten Orchesters und die Aufschrift "Wiener Philharmoniker". Auf der Rückseite glänzt die Orgel im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins mit dem Schriftzug "Republik Österreich". Außerdem sind 1 Unze, 999,9 % Gold, 100,00 Euro beziehungsweise 2000 Schilling auf der Münze versehen. Zudem sind die Ränder der Münzen gekerbt. Entworfen wurde das Münzbild von Thomas Pesendorfer.

Besonders die Philharmoniker Goldmünzen mit dem Prägejahr 2001 sind ein begehrtes Sammlerobjekt, denn nach der Euroumstellung wurde viele dieser Münzen mit Schilling Währung eingeschmolzen.




Die Wiener Silbermünze

Die Preisentwicklung der Münze 2009 in Silber Seit 2008 prägt Österreich auch die Philharmoniker Münze in Silber. Damit ist diese die erste Anlagemünze mit Eurowert. Sie bietet Anlegern eine attraktive Alternative zum Silver Eagle. Die Philharmoniker Silbermünze ist in einem Feingewicht von einer Unze (24 Karat Silber) erhältlich. Die Silbermünze hat einen Nennwert von 1,50 Euro, allerdings ist der Anlagewert vom aktuellen und internationalen Edelmetallmarkt abhängig.

Wie auch bei der Philharmoniker Goldmünze ist das Münzbild der Silber Version unverändert. Auf der Vorderseite sind die Instrumente des Orchesters abgebildet und die Aufschrift "Wiener Philharmoniker Silber" Auf der Rückseite befindet sich die berühmte Orgel im Saal des Musikvereins. Außerdem ist die Aufschrift "Republik Österreich", 1 Unze und der Nennwert auf die Münze eingeprägt. Der Münzrand ist glatt gestaltet.

Die Philharmoniker Silbermünze ist ausschließlich in einer Unze angefertigt, weitere Größen sind auch nicht geplant. Zudem ist die Münze nicht limitiert und so wurden bereits nach einem Monat nach Start der Silber Version die ein millionste Philharmoniker Silbermünze geprägt.

Bis jetzt beschränkt sich der Markt auf Österreich, Deutschland, sowie Nordamerika, jedoch wird im Moment die Silbermünze verstärkt nach Japan ausgeliefert.
Die Philharmoniker wird - aus sprachlichen Gründen - in Nordamerika und Japan "Harmony" genannt.

Bei fast allen deutschen und österreichischen Banken und Münzhändlern sie die Silberanlagemünze erhältlich und Anleger freuen sich insbesondere über den in Deutschland vergünstigten Steuersatz von 7%.


Die Sonderausgabe "Big Phil"

Zum 15 Jährigen Jubiläum der Philharmoniker Anlagemünze brachte Österreich die Big Phil heraus, eine 1000 Unzen Münze mit einem Gewicht von 31 Kilogramm. Diese Sonderausgabe steht sogar im Guinness Buch der Rekorde als größte Münze der Welt. 2004 wurde die beeindruckende Münze in München, Japan und New York präsentiert. Die Big Phil hat einen Nennwert von 100.000 Euro und gilt als offizielles Zahlungsmittel. Allerdings sind alle Münzen schon in privaten Händen und außerdem wäre es ein wenig umständlich mit einer 31 Kilogramm schweren Münze einkaufen zu gehen.


Abmessungen und Stückelung

Wiener Philharmoniker in 24 Karat Gold (999,9)

NennwertGewicht DurchmesserHöhe
200 ATS / 10 Euro1/10 Unze3.121g16 mm1.2 mm
500 ATS / 25 Euro1/4 Unze7.776 g22 mm1.2 mm
1000 ATS / 50 Euro1/2 Unze15.552 g28 mm1.6 mm
2000 ATS / 100 Euro1 Unze31.103 g37 mm2.0 mm
100000 Euro1000 Unzen31.103 kg37 cm2.0 cm


Feinsilber (999,9)

NennwertGewicht DurchmesserHöhe
1.50 Euro1 Unze31.103g37 mm3.2 mm



Detailbild

Silbermünze Philharmoniker mit 1 Oz aus dem Jahr 2009